für die Augen

Vergangene Auftritte

office 2010 key
windows 7 key sale
windows 10 home-key
windows 10 education
windows 10 pro key
office 2016 key
windows 10 key
office 2013 key
windows 7 key
 Buy Windows 7  |
 Sale Windows 7 Ultimate Keys   |
 Windows 10 Home Key Sale  |
 windows 8.1 key sale  |
 Windows 10 Product Key Sale  |
 Microsoft Office 2016 Serial Keys  |
 Windows 7 Professional Download ISO  |
 MS Office 2016 Key For Activation Latest Full Free Download  |
 How to download and install the Microsoft Office 2016   |
 Windows 10 Product Key [UPDATED]  |
 Windows 7 Ultimate ISO download  |
 Windows 7 Product Key Generator 32 bit and 64 bit Full  |
 Legit Windows 7 Product Key Online Store, PayPal Support  |
 Windows 10 ISO Download  |
 Windows 10 PRO ISO 32 Bit / 64 Bit Official Full Free  |
 Office 2013 Product Key  |

 Nachfolgend findet Ihr eine unvollständige Liste ….

160304 Chur kleiner

10387299_10152617635750814_5926262202282661472_n

150509 berlingen

 

 

 

 

 

 

plakat 111118 web

 

Seit nunmehr 11 Jahren verzaubert und beschwingt der Jazzchor Konstanz sein Publikum mit spritzigen Arrangements, gefühlvollen Vorträgen und nicht zuletzt durch außergewöhnliche Moderationen.Als hochkarätige Begleitung haben sich zwei weit über den Bodensee hinaus bekannte Instrumentalisten etabliert:
Jürgen Waidele am Piano, der auch vokale Soli beisteuert, und Uli Stiers unverkennbarer Sound am Saxophon verleihen der Mixtur das gewisse Extra.Lassen Sie sich beswingen!

 

aufkleberjdt2011_sbp

 

Zusammen mit Jürgen Waidele am Klavier
14. Mai 2011 ab 21.00 Uhr im Bürgesaal

 

 

101119plakat 3web

 

2.11.10 Jazz im Zeppelin
19.11.10 K9
Wer die größte Jazzformation in Konstanz nicht kennt, weiß nicht, warum es lohnt, 25 erwachsenen Frauen und Männern beim Singen zuzuhören und zu schauen. Da kann man leicht versucht sein, das Angebot in die Rubrik „langweilige Chormusik“ einzuordnen . Aber das wäre ein Fehler. Denn, es ist fast unglaublich, dieser Chor-Abend macht wirklich Spass. Martin Rodler führt seit nunmehr 10 Jahren seine jazzbegeisterte Truppe zu immer neuen Höhen, und das Publikum ist voll mit dabei. Hinzu treten Jürgen Waidele am Piano, der auch vokale Soli beisteuert, und am Saxophon der unverkennbare Sound von Uli Stier, beides vom Feinsten. Fast legendär sind inzwischen auch die flapsigen Kommentare von Moderator Kay Junge. Unser Tip: Anschauen und zuhören. Lassen Sie sich beswingen!

 

Plakat_2010_2

 

Benefizkonzert
zugunsten von „Studieren ohne Grenzen“
am 10. Mai um 20.00 Uhr
Studiobühne der Universität Konstanz

 

 

 

Druck

 

10 Jahre Jazzchor Konstanz!
Was als Relaxsing ganz entspannt anfing, klingt inzwischen richtig gut. Und wenn Jürgen Waidele an Piano und Mikrophon sowie Uli Stier am Saxophon dazukommen, dann gibt es Jazz&Pop vom Feinsten. Wer sie noch nicht gehört hat, muss da hin, wer sie schon ein paar mal gehört hat, kommt gerne wieder. Spaß macht es allen Beteiligten: Dem Publikum, dem Chorleiter Martin Rodler, der jetzt ebenfalls 10-jähriges Dienstjubiläum feiern kann, und am allermeisten den 25 Sängerinnen und Sängern des Jazzchors, die inzwischen zwar etwas Routine haben, aber nie die Spannung des Auftritts verlieren.
Beim Jazzchor Konstanz ist es auch gute Tradition, Gäste einzuladen, mal aus der Partnerstadt Tabor, mal aus Tübingen. Diesmal kommen sie aus den Niederlanden: Das Vokalensemble 9am setzt eigene Akzente und seinen eigenen Sound in den Jazzchor-Klang.

 

Plakat_2009_2

 

Wenn am 7.11. Martin Rodler, Leiter des Jazzchor Konstanz, seine 23 Sängerinnen und Sänger auf die Bühne schickt, dann ist beste Stimmung programmiert. Das liegt nicht nur an dem Schwung, bzw. Swing, den der Chor selbst vermittelt, sondern auch an den beiden  stadtbekannten Begleitern und Solisten, die sich inzwischen zum festen Bestandteil der Jazzchor-Auftritte entwickelt haben. Uli Stier am Saxophon pflegt einen brillianten und virtuosen Stil, und Jürgen Waidele macht am keyboard, aber vor allem auch mit seiner Stimme, aus jeder Solopassage ein spannungsgeladenes Bravourstück, wie z.B. in „Higher and higher“ im Arrangement von Kirby Shaw. Andere Publikumslieblinge, wie „Spain“ von Chick Corea, oder „As“ von Stevie Wonder, wechseln sich ab mit Ensemble-Auftritten und Balladen aus dem vielseitigen Repertoire des Chors. Die Überraschung des Abends aber wird der Auftritt der „Boppin Blue Bells“, eines vokalen Ensembles aus Tübingen unter der Leitung von Jane Rudnik.

 

Plakat_2009_3
jazzchor macht benefiz
Am Donnerstag, 5. November und Samstag, 7. November, veranstaltet der Jazzchor seine Herbstkonzerte, zugunsten von „Studieren ohne Grenzen“ (Beginn: 19 Uhr, Studiobühne der Universität) und zugunsten eines von der Integrationsbeauftragten der Stadt Konstanz geförderten Projekts (Beginn 20 Uhr, Probenbühne der Philharmonie).

 

 

 

plakat_2009_1

 

Tradition hat inzwischen das Konzert-Doppelpack des Jazzchor Konstanz mit Jürgen Waidele und Uli Stier im Hotel Zeppelin und im Pfarrheim Allensbach.

Die Formation hat Schwung. Das garantieren Jürgen Waidele am Piano sowie Uli Stier am Saxophon und natürlich der Jazzchor selbst, unter der Leitung von Martin Rodler. Jazz-Standards, Swing und Blues werden in feinstes Gesangspapier gewickelt und mit Einzeleinlagen der beiden Solisten garniert, da ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Auf dem Programm stehen eher komplexe Songs aus der neueren Big Band Tradition wie Stolen Moments von Mark Murphy, flott verjazzte Popsongs wie As von Stevie Wonder oder das balladeske The Shadow of Your Smile von Johnny Mandel. Die 22 Sänger und Sängerinnen verstehen die lyrischen Passagen gefühlvoll und die schnellen voller Elan auf die Bühne zu bringen.

plakat trab

 

Der Jazzchor Konstanz tritt unter der Leitung von Martin Rodler mit den beiden bekannten Konstanzer Musikern Jürgen Waidele am Klavier und Uli Stier an den Saxophonen auf. Am Freitag, 14. November, stehen sie im Rahmen des „Jazz im Zeppelin“ im Hotel Zeppelin am Stefansplatz auf der Bühne.

Einen Tag später spielen sie, in der gleichen Kombination, ein Benefizkonzert zugunsten des Vereins Therapeutisches Reiten am Bodensee (TRAB e.V.) im Restaurant Seerhein. Bei beiden Konzerten besteht das Programm aus Pop-Klassikern wie „Eleanor Rigby“ von den Beatles, schnellen und langsamen Jazz-Standaqrds wie „Bebop“ von Dizzy Gillespie oder „They can’t take that away from me“ von George Gershwin und einer nicht ganz, aber andererseits doch auch wieder sehr ernst gemeinten deutschsprachigen Nummer, nämlich „Sing mal wieder“ von den Wise Guys.

plakat-benefiz-skm_2008_web

 

Knackige Arrangements und lockerer Rhythmus – damit ist der Jazzchor Konstanz bereits in den vergangenen Jahren bekannt geworden und auf dieser Linie soll es auch weitergehen. Hatte man sich in der Vergangenheit verstärkt dem Pop-Repertoire verschrieben, so stehen diesmal wieder mehr klassisch-jazzige Songs in gewohnter Klangqualität und mit noch mehr Groove auf dem Programm.
Als Begleitband konnte ein Duo aus dem bekannten Konstanzer Pianisten Jürgen Waidele und dem nicht minder bekannten Saxophonisten Uli Stier gewonnen werden. Gemeinsam mit dem Leiter Martin Rodler bilden sie ein Dream Team und es dürfte sie nichts davon abhalten den Saal zu rocken – pardon, zu swingen – oder vielleicht eher zu soulen? Irgendwie machen sie alles davon und der Jazzchor wäre nicht der Jazzchor, wenn alles streng nach Fahrplan laufen würde. Ein paar unerwartete Seitenblicke darf das Publikum also erwarten.
Der Jazzchor Konstanz tritt zugunsten des SKM – katholischer Verein für soziale Dienste im Landkreis Konstanz auf. Auch damit wird eine gute Tradition des Jazzchor fortgesetzt, denn schon mehrmals trat das Ensemble zugunsten von gemeinnützigen Vereinen auf.

Plakat.ai

 

Der Jazzchor bekommt Besuch vom Taborer Chor „Domino“. Nachdem die Konstanzer bereits auf dem Marktplatz und in einer Kirche in Tabor gesungen haben, folgt nun der Gegenbesuch von „Domino“ mit seinem Leiter Pavel Busek. Beide Chöre werden gemeinsam proben, Tschechisch und Deutsch lernen, und ihre Bekanntschaft vertiefen. Auch die Stadt Konstanz honoriert das Engagement für die Städtepartnerschaft und empfängt die Chöre im Rathaus. Das zweitägige Treffen gipfelt in einem gemeinsamen Konzert am Samstag, 21. April um 17 Uhr in der Luther-Kirche. Der Jazzchor Konstanz mit seinem jazzigen und poppigen Groove ist in der Stadt bereits bestens bekannt, und es wird spannend zu hören sein, wie sich das Zusammenspiel mit dem eher spirituellen Jazz von Domino gestalten wird. Höhepunkte dürften dabei die gemeinsam einstudierten Lieder sein, die das Resultat dieses zweitägigen Experiments sein werden.

jdt2008

 

Der Jazzchor tritt gemeinsam mit dem Frauenensemble „Dezibella“ im Bürgersaal auf

 

 

 

 

1081467098_08685198_jpg_3344719132

 

Konzert im Seerhein
mit Thomas Banholzer (tr), Stefan Mölkner (fl,b) und Lothar Binder (g)

 

 

 

 

jdt2005

 

Der Jazzchor Konstanz tritt im K9 auf unter Begleitung von Andreas Bung am Klavier

 

 

 

 

FHF2004

 

Der seit gut vier Jahren bestehende Jazzchor Konstanz hat schon bei einigen größeren Konzerten überzeugen können, so etwa bei Jazz Downtown 2004 im Kulturzentrum. Mit Thomas Banholzer arbeitete der derzeit aus 15 Frauen und zehn Männern bestehende Chor, der von Martin Rodler geleitet wird, schon im vergangenen Jahr zusammen. Für das Benefizkonzert hat man sich die Uraufführung der ersten Eigenkomposition vorgenommen. Daneben stehen bekannte Titel wie „Blue Moon“, „Autumn Leaves“, Herbie Hancocks „Cantaloupe Island“ oder auch der „Beatles“-Hit „Something“ auf dem Programm.

 

jdt2004

 

Der Jazzchor Konstanz tritt im Wolkensteinsaal auf unter Begleitung von Surendran Reddy am Klavier, Stefan Mölkner (b,fl) und Florian Häusler (dr)

 

 

 

 

2003

 

Der Jazzchor zeigt was in ihm steckt.
Die Elektrizität des Jazz, sein Schwung, sein ansteckendes Vibrato vom Notenblatt über die eigene Stimme auf’s Publikum zu übertragen, ist Ziel des Chors.